Die Förderung für das Großprojekt “Bergisch.Smart: KI als Enabler für die Mobilität von Morgen” durch das Land Nordrhein Westfalen (NRW) steht. Nach langer Planungs- und Antragsphase haben die Projektpartner die Schreiben des Wirtschaftsministeriums NRW zum vorzeitigen Maßnahmebeginn erhalten. Damit können nun die Projektpartner mit der Projektarbeit in den vier Teilprojekten beginnen.

Am 19. September 2019 wurde daher mit dem ersten Treffen des Steuerungsgremiums der Kick-Off für die operative Projektarbeit durchgeführt. Bei dieser Veranstaltung trafen erstmals alle Projektverantwortlichen und -mitarbeiter aus den verschiedenen am Projekt beteiligten Organisationen aufeinander. Der von nun an regelmäßige Austausch im Steuerungsgremium soll die Schnittstellenarbeit im Großprojekt erleichtern und Synergien schaffen.